Logo Hohenstein-Ernstthal Logo Hohenstein-Ernstthal

Karl-May-Haus

Das kleine Museum mit dem großen Inhalt
Wer kennt sie nicht die berühmten Romanfiguren Winnetou, Old Shatterhand, Sam Hawkens oder Hadschi Halef Omar? Weniger bekannt sein dürfte, dass ihr Schöpfer, der Abenteuerschriftsteller Karl-May im damals selbstständigen Städtchen Ernstthal am 25.02.1842 das Licht der Welt erblickte. Seit 1985 beherbergt sein nur 4,25 m breites Geburtshaus ein Museum, dessen Exposition Leben und Werk des Literaten nachvollzieht. Im Weberzimmer, einem nachgestalteten Wohn- und Arbeitsraum im ersten Stock des rund 330 Jahre alten Hauses, kann der Besucher die ärmlichen Verhältnisse erahnen, in denen Karl May aufgewachsen ist.

Das Karl-May-Haus ist auch Ausgangspunkt eines gut ausgeschilderten Wanderweges, der an den zahlreichen Stätten vorbeiführt, die in einem Zusammenhang mit Karl May stehen. Entsprechende Hinweisschilder geben die erforderlichen Erläuterungen.

Ebenso können geführte Wanderungen "Auf den Spuren Karl May's" gebucht werden.

Weiterführende Informationen zum Literaturmuseum und zur Forschungsstätte im Karl-May Geburtshaus:  Homepage des Karl-May-Hauses.

Besuchen Sie auch unsere Sonderausstellungen in der Karl-May-Begegnungsstätte.

Kontakt

Karl-May-Haus
Karl-May-Str. 54
09337 Hohenstein-Ernstthal

03723 42159
03723 628895

Öffnungszeiten

Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 10:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 17:00