Logo Hohenstein-Ernstthal Logo Hohenstein-Ernstthal

Fördermittel für Breitbandausbau stehen zur Verfügung

14.08.2017 | Aktuelles aus unserer Region

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, MdB Dorothee Bär, hatte am 10.8. nach Neukirchen/Erzg. eingeladen, um zahlreichen Vertretern von Kommunen aus den Landkreisen Erzgebirge, Mittelsachsen und Zwickau die Fördermittelbescheide zum Breitbandausbau persönlich zu überreichen.

Auch die Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal hat ihren Antrag zur Förderung eines Wirtschaftlichkeitslückenmodells für den NGA-Breitbandnetzausbau bewilligt bekommen. Für die Karl-May-Geburtsstadt nahm OB Lars Kluge den Zuwendungsbescheid entgegen.

Nunmehr sind Angebote von Beraterfirmen zur technischen Beratung und Begleitung des Vergabeverfahrens für das angestrebte Wirtschaftlichkeitslückenmodell zur Erschließung der 366 unterversorgten Adresspunkte im Stadtgebiet einzuholen. Nach der Auswahl eines geeigneten Beraters wird dieser die Stadtverwaltung bei der Vorbereitung und Durchführung der Ausschreibung und bei der Vergabe der Leistungen zur Deckung der Wirtschaftlichkeitslücke unterstützen und auch technisch beraten.

Fotoquelle: BMVI