Logo Hohenstein-Ernstthal Logo Hohenstein-Ernstthal

Hinweise zum Corona-Virus

20.03.2020 | Aktuelles aus unserer Region

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

um eine eventuelle Ausbreitung des Corona-Virus möglichst zu vermeiden möchten wir Sie bitten Folgendes zu beachten:

Sollten Sie aus einem Hochrisikogebiet eingereist sein und Erkältungssymptome zeigen, rufen Sie bitte bei Ihrem Hausarzt an und vereinbaren einen Hausbesuch bzw. wenden Sie sich an den hausärztlichen Bereitschaftsdienst unter der

Rufnummer 116 117.

Dasselbe gilt, wenn Sie mit einer bereits infizierten Person Kontakt hatten und ebenfalls Erkältungssymptome zeigen.

Bitte suchen Sie in diesen Fällen Ihren Hausarzt NICHT direkt auf.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

  • Elternbeiträge werden erstattet (Meldung vom 20.3.20)
  • Aktuelle Informationen der Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal
  • Informationen des Landkreises Zwickau
  • Allgemeinverfügung des Landkreises Zwickau
    über das Verbot von Großveranstaltungen ab 1 000 Personen und die Meldepflicht von Veranstaltungen und Ansammlungen von Menschen ab 200 Personen anlässlich der Eindämmung der Atemwegserkrankung SARS-CoV-2 (Corona-Virus)
  • Aktuelle Hinweise des Landratsamtes des Landkreises Zwickau (Rundbriefe):
    Ausgabe 1
    Ausgabe 2
    Ausgabe 3
  • Wichtige aktuelle Informationen zur Entwicklung der Lage im Freistaat Sachsen auf der Homepage des Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
  • Merkblatt des Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
  • Hinweise für Landesbedienstete
  • Hinweise für Unternehmen
  • Infos des SMWA
  • Koordinierung von Hilfsangeboten:
    Sächsische Hilfsorganisationen haben eine Internetseite für freiwillige Helfer in der Corona-Krise geschaltet. Auf "Team Sachsen" können sich alle registrieren lassen, die in der Coronakrise ihre Hilfe anbieten wollen. Ziel sei es, die Angebote abzustimmen. In der nächsten Woche würden dann auch Betroffene und Hilfsbedürftige auf der Internetseite erfasst. Die Daten würden verknüpft und Kontakte hergestellt. Das Team Sachsen ist eine Initiative der sächsischen Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst in Kooperation mit dem SMS.
  • Risikogebiete