Logo Hohenstein-Ernstthal Logo Hohenstein-Ernstthal

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Veranstaltungsmanagement Schützenhaus/HOT-Sportzentrum

11.04.2022 | Stadtverwaltung informiert

Stellenausschreibung

Bei der Stadt Hohenstein-Ernstthal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Sachbearbeiter Veranstaltungsmanagement
Schützenhaus/ HOT-Sportzentrum (m/w/d)

unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

 - Absicherung von Veranstaltungen sowohl an Wochentagen als auch an Samstagen, Sonntagen und
   Feiertagen, insbesondere auch in den Abend- und Nachtstunden

- Koordination der Termine für die Anmietung von Räumlichkeiten im Schützenhaus sowie dem HOT-
  Sportzentrum; Erstellen der entsprechenden Belegungspläne sowie Vorbereitung der Mietverträge

- Abstimmung aller Veranstaltungen mit den jeweiligen Beteiligten

- Rechnungslegung an Mieter

- sonstige Verwaltungstätigkeiten

- Vertretung im Sachgebiet Kultur- und Veranstaltungsmanagement sowie Unterstützung bei der
  Vorbereitung und Durchführung von Festen und Veranstaltungen

- im Bedarfsfall Vertretung im Schulsekretariat sowie in der Schulverwaltung


Änderungen des Aufgabenbereichs bleiben vorbehalten.

Das Aufgabengebiet erfordert:

- eine abgeschlossene Ausbildung als Bürokauffrau/Bürokaufmann oder vergleichbar

- die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen sowie Nachtarbeit ist zwingend
  erforderlich  

- gute EDV-Kenntnisse

- Organisationsvermögen und Flexibilität

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 87,50 v. H.. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltgruppe 5.

Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schul- und Abschlusszeugnisse, Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse und dienstliche Beurteilungen etc.) richten Sie bitte bis zum 13.05.2022 an die:

                        Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal
                        Sachgebiet Personalwesen
                        Altmarkt 41
                        09337 Hohenstein-Ernstthal

 oder per E-Mail an:

                        

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten im Sinne des Sozialgesetzbuches (SGB) IX sind ebenfalls ausdrücklich willkommen. Ein entsprechender Nachweis der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist  den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass für die Teilnahme an Vorstellungsgesprächen keine Reisekosten erstattet werden.

Bei beigefügtem, ausreichend frankierten Rückumschlag werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern zurückgeschickt bzw. können nach abgeschlossenem Auswahlverfahren zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung in der Personalabteilung abgeholt werden, andernfalls werden die Unterlagen gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. 

Hinweise zum Datenschutz:

Wir weisen auf § 11 Abs. 1 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes hin, wonach wir zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens berechtigt sind. Sie können jederzeit Auskunft über Sie betreffende Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Löschung von personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen sowie der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt, können Sie sich mit Beschwerden an den Sächsischen Datenschutzbeauftragten () oder an den Datenschutzbeauftragten der Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal ( ) wenden.

 

Lars Kluge
Oberbürgermeister