Logo Hohenstein-Ernstthal Logo Hohenstein-Ernstthal

Stellenausschreibung SB Hochbau

09.08.2019 | Stadtverwaltung informiert

Bei der Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal ist im Sachgebiet Hochbau ab dem 01.01.2020 die Stelle als Sachgebietsleiter/in (w/m/d) unbefristet zu besetzen.

Bei der Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal ist im Sachgebiet Hochbau ab dem 01.01.2020 die Stelle als

                                             Sachgebietsleiter/in (w/m/d)

unbefristet zu besetzen.

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt voraussichtlich 40 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), voraussichtlich Entgeltgruppe 10.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • fachliche und organisatorische Leitung des Sachgebietes
  • Registrierung und Koordinierung des Baubedarfes
  • Erfassen, Werten und Wichten des Werterhaltungs- und Instandhaltungsbedarfes an städtischen Gebäuden, technischen Anlagen und Liegenschaften
  • mittel- und langfristige Einordnung des Baubedarfes in den städtischen Ergebnis- und  Finanzhaushalt
  • Prüfung der Wirtschaftlichkeit von Investitionen und deren Folgekosten
  • Zusammenarbeit mit Architektur- und Ingenieurbüros
  • Vertragsgestaltung und -verhandlung von HOAI Verträgen
  • Erarbeitung bzw. Mitwirkung bei der Durchführung von Planungsleistungen
  • Fördermittelbeantragung und -abrechnung
  • Überwachung der Bauabwicklung innerhalb der Bewilligungszeiträume, vorgegebenen
    Kostenstrukturen und Nebenbestimmungen
  • Koordinierung und Terminierung der Auftragsanbahnung zwischen Planungsbeteiligten und 
    der Vergabestelle 
  • inhaltliche Prüfung von Leistungsverzeichnissen
  • Erarbeiten von Beschlussvorlagen für die städtischen Gremien
  • Projektsteuerung zwischen Planungs- und Architekturbüros, den Leitern der jeweiligen 
    Einrichtungen und den bauausführenden Unternehmen während der Bauphasen
  • Teilnahme an Bau- und Planungsberatungen
  • Vertretung des Bauherren auf der Baustelle, Wahrnehmung der Bauleiterfunktion ausge-
    wählter Bauvorhaben
  • Nachtragsmanagement
  • Kostenkontrolle und -fortschreibung
  • Bewirtschaftung der Produktsachkonten des Sachgebietes Hochbau
  • sachliche Rechnungskontrolle im Bereich der VOB, VOL und HOAI
  • Abnahme von Bauprojekten
  • Prüfung von Dokumentations- und Revisionsunterlagen, Wartungs- und Instandhaltungs-
    verträgen
  • Erstellung des Haushaltsplanes und mittelfristigen Finanzplanes für das Sachgebiet Hoch-
    bau

Wir erwarten:

  • Fachhochschulabschluss im bautechnisch-ingenieurwissenschaftlichen Bereich, z. B.
    Diplom (FH), Bachelor Bauingenieurwesen, Abschluss im gehobenen nichttechnischen
    Verwaltungsdienst oder gleichwertiger Abschluss
  • fundierte Gesetzeskenntnisse, u. a. VOB/A, B und C, VOL/A und B, HOAI, BauGB, VgV, 
    GWB, SächsVergabeG, SächsBO, KomHVO, Hauptsatzung der Stadt Hohenstein-Ernstthal
  • mehrjährige Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabenbereich
  • sichere und anwendungsbereite Kenntnisse in den MS-Office-Programmen
  • Durchsetzungs- und Entscheidungsvermögen
  • Mitarbeiterführung und -motivation
  • gutes Ausdrucks- und Kommunikationsvermögen
  • Organisationsfähigkeit sowie eine sorgfältige und selbständige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Eigenverantwortung und überzeugendes Auftreten hohe Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungen

Wir bieten:

  • ein abwechslungsreiches und interessantes Tätigkeitsfeld
  • eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • gleitende Arbeitszeit
  • betriebliche Altersvorsorge

Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schul- und Abschlusszeugnisse, Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse und dienstliche Beurteilungen etc.) richten Sie bitte
                                                            bis zum 13.09.2019
an die:

    Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal
    Sachgebiet Personalwesen
    Altmarkt 41
    09337 Hohenstein-Ernstthal

oder per E-Mail an: 

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des Sozialgesetzbuches (SGB) IX sind ebenfalls ausdrücklich willkommen. Ein entsprechender Nachweis der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass für die Teilnahme an Vorstellungsgesprächen keine Reisekosten erstattet werden.

Bei beigefügtem, ausreichend frankierten Rückumschlag werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern zurückgeschickt bzw. können nach abgeschlossenem Auswahl-verfahren zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung in der Personalabteilung abgeholt werden, andernfalls werden die Unterlagen gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Datenschutzhinweise:
Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage www.hohenstein-ernstthal.de.


Lars Kluge
Oberbürgermeister