Logo Hohenstein-Ernstthal Logo Hohenstein-Ernstthal

Stellenausschreibung SB Bauordnungsamt

13.08.2019 | Stadtverwaltung informiert

Im Bauordnungsamt der Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Sachbearbeiterin/s unbefristet zu besetzen.

Im Bauordnungsamt der Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

                                                 Sachbearbeiterin/s (w/m/d)

 unbefristet zu besetzen.

 Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt voraussichtlich 25 bis 30 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), voraussichtlich Entgeltgruppe 6.

 Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • allgemeine Bürotätigkeiten, u. a. Postbearbeitung, Ablage des Schriftverkehrs, Aufbereitung von Akten in Widerspruchs- und Klageverfahren, Bearbeitung des E-Mailverkehrs, sonstiger Schriftverkehr
  • Baustatistik, u. a. Kontrolle und Vervollständigung statistischer Erhebungsbögen, Mikrozensus für das Statistische Landesamt Sachsen, Erstellen der Jahresstatistik
  • Führung des Archivs im Bauordnungsamt
  • Führung des Baulastenverzeichnisses, u. a. Vorbereitung und Eintragung von Baulasten, Erteilung von Auskünften aus dem Baulastenverzeichnis
  • Arbeit mit dem Softwareprogramm ARCHIKART
  • Registratur aller Vorgänge, Anlegen von Akten im Baugenehmigungsverfahren
  • Leistung von Zuarbeiten im BG-Verfahren, u. a. Recherchen, Nachbarbeteiligungen, Anforderung von Stellungnahmen
  • Haushaltsplanung und -führung in Koordination mit der Kämmerei

 Wir erwarten: 

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. einen gleichwertigen Abschluss
  • fundierte Gesetzeskenntnisse, u. a. zu BauGB, SächsBO, SächsKVZ, SächsVwZG,SächsKG, BGB, SächsVwVfG, Satzungen der Stadt Hohenstein-Ernstthal, BStaG, HBauStaG, Mikrozensusgesetz, Archivgesetze
  • gutes Ausdrucks- und Kommunikationsvermögen
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • sichere und anwendungsbereite Kenntnisse in den MS-Office-Programmen
  • gutes Ausdrucks- und Kommunikationsvermögen
  • Organisationsfähigkeit sowie eine sorgfältige und selbständige Arbeitsweise
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungen

 Wir bieten:

  • ein abwechslungsreiches und interessantes Tätigkeitsfeld
  • eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • gleitende Arbeitszeit
  • betriebliche Altersvorsorge

Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schul- und Abschlusszeugnisse, Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse und dienstliche Beurteilungen etc.) richten Sie bitte
                                                      bis zum 13.09.2019
an die:

    Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal
    Sachgebiet Personalwesen
    Altmarkt 41
    09337 Hohenstein-Ernstthal

 oder per E-Mail an: 

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des Sozialgesetzbuches (SGB) IX sind ebenfalls ausdrücklich willkommen. Ein entsprechender Nachweis der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass für die Teilnahme an Vorstellungsgesprächen keine Reisekosten erstattet werden.

Bei beigefügtem, ausreichend frankierten Rückumschlag werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern zurückgeschickt bzw. können nach abgeschlossenem Auswahl-verfahren zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung in der Personalabteilung abgeholt werden, andernfalls werden die Unterlagen gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Datenschutzhinweise:
Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage www.hohenstein-ernstthal.de. 


Lars Kluge
Oberbürgermeister