Logo Hohenstein-Ernstthal Logo Hohenstein-Ernstthal

Stellenenausschreibung Bürgerbüro

19.09.2018 | Stadtverwaltung informiert

Im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 28 Stunden unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:
- Bearbeiten von Meldeangelegenheiten
- Ausstellen von Reisepässen und Personalausweisen
- Bearbeitung von Dokumentenverlusten
- Beantragung von Führungszeugnissen
- Ausstellung von Melde-, Lebens- und Aufenthaltsbescheinigungen
- Erteilung von Meldeauskünften
- Arbeit im Tresenbereich (u. a. Kassentätigkeit, Entgegennahme von Bargeld, Auskunftserteilung)
- Entgegennahme und Bearbeitung von Fundsachen
- Statistik und Datenaustausch
- Mitwirkung bei Gewerbeanmeldung, -ummeldung, -abmeldung
- Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen

Wir erwarten von Ihnen:
- eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine
  vergleichbare Qualifikation
- fundierte Kenntnisse in den zum Aufgabengebiet gehörenden Rechtsgebieten
  (Bundesmeldegesetz, Passgesetz, Personalausweisgesetz und ergänzende Vorschriften)
- sichere und anwendungsbereite PC-Kenntnisse in den üblichen Office-Programmen
- wünschenswert wären Kenntnisse im Softwareprogramm MESO
- Einsatzbereitschaft und Flexibilität bei Arbeitszeitverteilung
- gutes Ausdrucks- und Kommunikationsvermögen

Rahmenbedingungen:
Die Einstellung erfolgt unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von zunächst
28 Stunden mit der Option einer Stundenerhöhung im Bedarfsfall.
Die Verteilung der wöchentlichen Arbeitszeit richtet sich nach einem Dienstplan, der die
Arbeit im Schichtsystem, an Samstagen und zweimal wöchentlich bis 18:00 Uhr vorsieht.
Die Rahmenbedingungen der Beschäftigung richten sich nach dem TVöD/VKA.         
Die Vergütung bemisst sich nach der Entgeltgruppe 5 TVöD/VKA.

Ausschreibungsbedingungen:
Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Nachweise über Berufsabschlüsse, Beurteilungen etc.) senden Sie bitte bis zum 19.10.2018 an:
  
Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal
  Personalabteilung
  Altmarkt 41
  09337 Hohenstein-Ernstthal

oder per E-Mail an:

Schwerbehinderte Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Bei beigefügtem, ausreichend frankierten Rückumschlag werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern zurückgeschickt bzw. können nach abgeschlossenem Auswahlverfahren zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung in der Personalabteilung abgeholt werden, andernfalls werden die Unterlagen vernichtet.