Logo Hohenstein-Ernstthal Logo Hohenstein-Ernstthal

Textil- und Rennsportmuseum wieder offen!

15.05.2020 | Stadtverwaltung informiert

Textil- und Rennsportmuseum seit dem 17.05.2020 wieder geöffnet!

Das Museum öffnete wieder nach 8-wöchiger Schließung am Sonntag, den 17. Mai zum Internationalen Museumstag.

Aufgrund der Corona-Krise gab es kein großes Museumsfest wie in den vergangenen Jahren. Unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen werden in den Schauwerkstätten Jacquardweberei und Strumpfstrickerei ganztägig zahlreiche Textilmaschinen vorgeführt.

Trotz des nötigen Abstandes konnte der Besucher erleben, wie in vergangenen Zeiten auf Webmaschinen Möbelstoffe und Wandteppiche und auf Strickmaschinen Strümpfe und Trikotagen gefertigt wurden. 

Das Gebot der Stunde für alle Bürger ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Die für die Sommermonate geplante Sonderausstellung "Sommermode mit Malimo, Goldfisch und Co." haben wir auf das nächste Jahr verschoben.

Stattdessen ist die im Februar gestartete Sonderausstellung "NEON SPEED" der amerikanischen Künstlerin Andrea Myers aus Ohio, USA, bis zum 02. August verlängert.

Ein besonderes Kunstwerk entstand hier vor Ort im Museum. Es setzt sich auseinander mit den Ereignissen der Friedlichen Revolution im November 1989. Bilder von der Erstürmung der Berliner Mauer durch DDR-Bürger in Jeansbekleidung gingen damals um die ganze Welt. Aus alten Jeanshosen setzte Andrea Myers dieses Szenario in eine textilkünstlerische Aussage um. Die farbintensiven, großformatigen textilen Wandobjekte ziehen den Betrachter buchstäblich in den Bann.

www.trm-hot.de