Logo Hohenstein-Ernstthal Logo Hohenstein-Ernstthal

Geografische Infos

Hohenstein-Ernstthal liegt malerisch am südlichen Abhang des 480 m hohen Pfaffenberges am Nordrand des erzgebirgischen Granulitgebirges. Vom Pfaffenberg aus bietet sich bei guter Sicht ein imposanter Blick bis hin zum Fichtelberg. Ein Großteil des Stadtgebietes liegt im Landschaftsschutzgebiet "Rabensteiner Wald/Pfaffenberg".

Die größte Ausdehnung in Ost-West-Richtung beträgt 8 km, in Nord-Süd-Richtung 4 km. Die Gesamtfläche des aus den Gemarkungen Hohenstein, Ernstthal, Wüstenbrand und Waldenburger Oberwald bestehenden Stadtgebietes liegt bei 18,3 km². Somit ergibt sich eine überdurchschnittliche Bevölkerungsdichte von 866 Einw./km².

Dass es sich bei Hohenstein-Ernstthal um eine Bergstadt handelt, beweist der enorme Höhenunterschied von 181 m. Dabei befindet sich der niedrigste Punkt westlich der Klausmühle im Hüttengrund mit 299 m über NN, der höchste Punkt ist der bereits erwähnte Pfaffenberg.

Zur Zeit leben in Hohenstein-Ernstthal, einschließlich des 1999 eingemeindeten Ortsteiles Wüstenbrand, ca. 14.800 Einwohner.

Von großer Bedeutung ist die äußerst günstige Verkehrsanbindung. So erreicht man über die Anschlussstellen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand in wenigen Minuten die Autobahn A 4 (Frankfurt/Main - Görlitz). In ca. 25 min kann man die A 72 (Hof - Chemnitz) über die Anschlussstelle Stollberg erreichen. Ebenso tangieren die Bundesstraßen B 173 und B 180 den Ort. Außerdem verfügt die Stadt mit den Bahnhöfen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand über Zugangsstellen zu einer der wichtigsten West-Ost-Schienenverbindung der Deutschen Bundesbahn, der Sachsenmagistrale. Der Bahnhof Hohenstein-Ernstthal ist außerdem ein wichtiger Knotenpunkt zum Regionalverkehr der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH. Bestandteil des ÖPNV sind ebenso die 3 Stadtverkehrslinien, auch HOT Bus genannt.

Gut zu erreichen sind auch die Flughäfen Altenburg (40 km / 40 min), Dresden (92 km / 65 min) und Leipzig (115 km / 90 min).

Hohenstein-Ernstthal ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Zwickau. Dieser wiederum gehört zum Regierungsbezirk Chemnitz. Unmittelbare Nachbarorte sind Chemnitz (im Osten), Oberlungwitz (im Süden), Bernsdorf und St. Egidien (im Westen) und Callenberg (im Norden).

Im Landesentwicklungsplan Sachsens ist Hohenstein-Ernstthal gemeinsam mit Lichtenstein und Oberlungwitz als Mittelzentraler Städteverbund "Sachsenring" eingestuft.

Weitere Daten:
Geografische Lage: 50° 48 Minuten nördlicher Breite; 12° 43 Minuten östlicher Länge.    
Klima: Sonnenscheindauer: 1553 h/a;
Niederschläge: 701 mm/a;
mittlere Jahrestemperatur: 7,9° C.

Lage der Großen Kreisstadt Hohenstein-Ernstthal

Hohenstein-Ernstthal ist bequem mit dem Auto über die Autobahn A4 oder die Bundesstraßen B173 und B180, aber auch per Zug über die Sachsenmagistrale zu erreichen.

In Hohenstein-Ernstthal hilft Ihnen unser Stadtplan von Hohenstein-Ernstthal mit Suchfunktion bei der Orientierung.

Stadtplan Städte-Verlag